AUFTAKTVERSTALTUNG „MERHABA HEISST WILLKOMMEN!“

Hiermit möchten wir Sie sehr herzlich zur Auftaktveranstaltung am Samstag, den 24.09.2016 um 18 Uhr im Rahmen der Interkulturellen Woche einladen. Unter dem Titel „Merhaba heißt willkommen!“ gestalten wir im C-Gebäude unseres Gymnasiums Hückelhoven einen bunten Abend mit Musik und Texten, um damit ein Zeichen für ein friedliches Miteinander und gegen Ausgrenzung und Diskriminierung zu setzen. Vom aktuellen Geschehen, der Situation von Flüchtlingen, schlagen wir einen Bogen zur Geschichte und zeigen, wohin gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit führen kann, denn zum 75. Mal jährt [...]

AUF STUDIENFAHRT IN SORRENT AM GOLF VON NEAPEL

In der Zeit vom 2. bis 10.9.2016 waren 28 Schülerinnen und Schüler der Jgst Q2 (12), begleitet von Herrn Roth und Herrn Dr. Rubel und einigen Ehemaligen, auf Studienfahrt in Sorrent am Golf von Neapel. Auf dem Programm standen die römischen Ausgrabungen von Pompeji, Herkulaneum und Baiae sowie die eindrucksvollen griechischen Tempel von Paestum, aber auch die Vulkane Solfatara und Vesuv, Neapel mit dem Archäologischen Nationalmuseum und Pozzuoli mit seinem Amphitheater. Abschließender Höhepunkt war für viele der Bootsausflug nach [...]

AUSTAUSCH MIT DEM COLLÈGE EVARISTE GALOIS IN BRETEUIL-SUR-ITON

Unsere Schule pflegt seit 1990 den Austausch mit dem Collège Evariste Galois in Breteuil-sur-Iton (Normandie), der Partnerstadt von Hückelhoven und ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern somit frühzeitig, interkulturelle Kompetenzen aufzubauen. In Jahrgangsstufe 8 (ggf. auch in anderen Jahrgangsstufen) haben die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hückelhoven die Möglichkeit, am Austausch mit Frankreich teilzunehmen und dadurch ihre Kenntnisse über Land und Leute, Sprache und Kultur zu vertiefen. Eine Woche lang sind die Jugendlichen in französischen Familien in und um Breteuil-sur-Iton untergebracht [...]

147 ERFOLGREICHE WETTBEWERBSTEILNEHMER

In zwölf Wettbewerben zeigten sich 147 Schülerinnen und Schüler im Schuljahr 2015/16 erfolgreich. Diese herausragende Leistung wurde am Donnerstag, den 30.06.16, in einer Feierstunde gewürdigt. Die Themen der Wettbewerbe sind so vielfältig wie ihre Teilnehmer: Neben sozialem Engagement und der (fremd-)sprachlichen Begabung, wurde auch musikalisches, sportliches und mathematisch-naturwissenschaftliches Talent unter Beweis gestellt. Schulleiter Arnold Krekelberg eröffnete die Veranstaltung und betonte seine Anerkennung der Leistungen der Schülerinnen und Schüler, aber auch die Mühe für die Koordination des Tages von Dr. Yvonne [...]

SCHÜLERPROJEKT: REGENERATIVE ENERGIEN VOR ORT

Im Rahmen des Erdkunde-Projektes „Regenerative Energien vor Ort am Beispiel von Solar- und Photovoltaikanlagen“ besuchte ein Erdkundekurs der Einführungsphase unter Leitung ihres Lehrers, Eckhard Blenkle, das in Hückelhoven ansässige Photovoltaik-Unternehmen Groob-Dohmen. Das Projekt umfasste zehn Unterrichtsstunden und wurde in mehrere Arbeitsphasen unterteilt. In der ersten Phase des Projektes wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt und bearbeiteten die gruppenspezifischen Aufgabenstellungen in Eigenregie. Dabei lag bei einer Gruppe der Schwerpunkt auf der Befragung von Passanten, eine andere Gruppe kartierte die Solar- und [...]

ZU GAST BEI DER „WAVE“

„Das sind ja echt coole Autos“ finden gleich einige Schüler in Anbetracht von rund 20 Elektroautos, die bei der WEP zu Gast sind. Diese Autos sind Teil der weltgrößten Schau für Elektromobilität, die ihre Leistungsfähigkeit bei einer Rallye von Bremerhaven nach Genf unter Beweis stellen. Rund 60 Schüler des Hückelhovener Gymnasiums hatten am vergangenen Montagmorgen Gelegenheit, einige der innovativsten Elektromobile zu besichtigen. Die WEP hat als lokaler Energieversorger den Fahrzeugen über Nacht die Aufladung mit Strom aus ihren Biomassekraftwerken ermöglicht. „Es [...]

KENNENLERNNACHMITTAG FÜR DIE ZUKÜNFTIGEN FÜNFER

120 Schülerinnen und Schüler werden im kommenden Schuljahr 2016/17 die fünfte Klasse am Gymnasium Hückelhoven besuchen. Bereits am heutigen Nachmittag bekamen sie die Möglichkeit, ihre Klassenlehrerin / ihren Klassenlehrer sowie ihre zukünftigen Mitschüler/Innen kennenlernen zu können. Die Veranstaltung wurden in der Aula vom schuleigenen Orchester und einer Showeinlage der Zirkus AG eröffnet. Nachdem Arnold Krekelberg die Schüler/Innen und Eltern begrüßte, gaben die Klassenlehrer/Innen bekannt, welche Kinder ihre Klasse besuchen werden, um anschließend im Klassenverband eine gute Stunde zusammen verbringen zu können. In [...]

PFINGSTEXKURSION DER SCHÜLERVERTRETUNG NACH MÜNCHEN

Lehrreiche Tage zu dem Themenschwerpunkt NS-Geschichte / München als Wiege der Bewegung verbrachten 50 Schülerinnen und Schüler der Oberstufe vom 13. bis 16. Mai 2016 in München. Von der Jugendherberge aus, die sich unweit vom Stadtzentrum befand, ging es täglich zu abwechslungsreichen Touren und Museumsbesuchen im Stadtgebiet. So begann der erste Tag bereits mit einer Stadtführung unter besagtem Schwerpunkt, die München einmal von einer anderen Seite präsentierte und den Schülerinnen und Schülern einen ersten Eindruck der Stadt vermittelte. Es folgten [...]

HENRIK PENNERS ERFOLGREICH BEIM BUNDESWETTBEWERB FREMDSPRACHEN LATEIN

Beim diesjährigen Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Fach Latein konnte der 15jährige Henrik Penners, Klasse 9a, einen 3. Preis erringen. Die Jury bescheinigte ihm, im Rahmen einer dreieinhalbstündigen Klausur, bei der anspruchsvolle Aufgaben zu bearbeiten waren, die weit über das in der Schule Geforderte hinausgehen, „eine gute Leistung gezeigt“ zu haben. Im Rahmen der landesweiten Siegerehrung des Wettbewerbs im Gymnasium Theodorianum in Paderborn bekam er ein umfangreiches Bücherpaket überreicht. Begleitet wurde er dabei von einigen Mitschülern, seinen Eltern und seinem Lateinlehrer. Herzlichen Glückwunsch!

ENGLISCHES THEATER DER IVK

Am 18. Mai 2016 präsentierte die IVK unter der Leitung ihrer Englischlehrerin, Jutta Gebhart, ein Theaterstück, welches vollständig auf Englisch präsentiert wurde und an das Märchen „Rotkäppchen“ angelehnt war. Die Schülerinnen und Schüler zeigten in drei Szenen die Geschichte von Scarlet und deren Großmutter, die erkrankt ist. Scarlet macht sich durch den Wald auf den Weg zu ihrer Großmutter macht, um ihr Medikamente zu bringen. Dabei trifft sie auf „Basil Wolf“, ein gesuchter Verbrecher, der aus dem Gefängnis ausgebrochen ist. [...]