Förderkurse im Schuljahr 21/22

Liebe Eltern,

Ihr Kind kann bei deutlichen Mängeln in einem Hauptfach (M, D, E, F, L) an einem Förderkurs teilnehmen. Die Anmeldung zum Förderkurs wird immer durch den Hauptfachlehrer ausgeführt. Sie können aber auch die Initiative ergreifen und über ein Gespräch mit dem Hauptfachlehrer Ihr Interesse an einer Förderkursteilnahme Ihres Kindes anregen.
Die Teilnahme am Förderkurs beschränkt sich i.d.R. auf wenige Wochen (maximal 12) und dient der gezielten individuellen Förderung Ihres Kindes. Erkannte Defizite bzw. Unsicherheiten sollen möglichst schnell abgebaut werden. Ich bitte um Verständnis, dass die Förderkurse nicht als “Dauernachhilfe” genutzt werdenkönnen, da sie allen Schülerinnen und Schülern der Schule zur Verfügung stehen müssen. Die Zahl der Teilnehmenden soll 15 nicht überschreiten, um eine individuelle Förderung zu gewährleisten.
Falls nach dem Förderzeitraum die Defizite nicht behoben wurden bzw. noch weiterer Förderbedarf besteht, muss eine andere Lösung, z.B. eine private Nachhilfe oder eine Nachhilfe über “Schüler helfen Schülern”, über die SV, gesucht werden.
Eine Anmeldung zum Förderkurs verpflichtet Ihr Kind zur regelmäßigen Teilnahme.
Der Förderkurs findet einmal wöchentlich dienstags oder donnerstags, von 14.20 bis 15.30 Uhr, in dem im Plan ausgewiesenen Raum statt.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Parnow, Ganztagskoordination

informationen