Aufenthalt in der Mensa

Die Mensa steht während der Mittagspause denjenigen zur Verfügung, die dort ihr Mittagessen einnehmen wollen. Dies kann die schulische Mittagsverpflegung sein oder etwas, was mitgebracht wurde.

Bei mitgebrachtem Essen bitten wir darauf zu achten, dass nicht zu viel Verpackungsmüll anfällt. Geeignete Mehrwegbehälter für die mitgebrachten Speisen sind hier die bessere Wahl. Schon aus diesem Grunde sind gekaufte Speisen von Fastfood-Anbietern in der Mensa nicht akzeptabel.

Damit sich alle in der Mensa wohlfühlen und die Essensausgabe und -einnahme reibungslos abläuft, sind einige Verhaltensregeln unerlässlich (s. u.). Darüber hinaus gelten auch Anweisungen, die von der Aufsicht führenden Lehrkraft erteilt werden. Wenn Schülerinnen und Schüler wiederholt gegen die Mensaregeln verstoßen, dann müssen sie mit deutlichen Konsequenzen rechnen. Wenn sich aber alle danach richten, ist die Mensa ein wichtiger Ort für die Mittagspause, zur Erholung und zum freundlichen Miteinander!

Die Essensausgabe in der Mensa endet um 14.00 Uhr; spätestens um 14.10 Uhr verlassen die Schülerinnen und Schüler die Mensa und gehen zum Unterricht.

Wenn man sein Mittagessen beendet hat, gehen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6

  • zurück auf den Schulhof des EPG mit Angeboten der Spielothek
  • in die Bewegte Mittagspause,  von 13.40 – 14.10 Uhr in der Mehrzweckhalle
  • oder in die Bibliothek.

Schülerinnen und Schüler der anderen Jahrgangsstufen gehen zurück zum Hauptgebäude. Dort stehen ihnen die Pausen- und Ballspielhöfe, die Spielothek und die Bibliothek zur Verfügung. Ebenso kann auch das Sportangebot der Bewegten Mittagspause in der Mehrzweckhalle genutzt werden.

Die Mensa ist also kein allgemeiner Aufenthaltsort für die Mittagspause, sie dient in erster Linie der Einnahme des Mittagessens.

 

Regeln in der Mensa

Allgemeine Regeln

  1. In der Mensa verhalten wir uns leise und höflich!
  2. Der Essensbereich beschränkt sich auf den unteren Mensabereich, in dem Tische und Stühle stehen.
  3. Die Plätze dort sind vorrangig für diejenigen, die essen. Wer nicht isst, sondern nur Gesellschaft leistet, muss den Platz freimachen, wenn er benötigt wird.
  4. Der obere Bereich und die Treppe zur Empore dürfen nicht benutzt werden.

Verhalten bei der Essensausgabe

  1. Bitte an der richtigen Essensausgabe (A oder B/C) anstellen!
  2. Die Mensa-Chipkarte ist unbedingt mitzubringen und in den Leseapparat einzustecken. Wer sie vergessen hat, muss sich am Ende der Schlange anstellen.
  3. Es werden in der Schlange keine Plätze für Freunde freigehalten: Vordrängeln gilt nicht!
  4. Den Mensadamen ist mit Freundlichkeit und Respekt zu begegnen.

Verhalten am Tisch

  1. Am Tisch sollen Essmanieren eingehalten werden.
  2. Mit Essen wird nicht gespielt.
  3. Die Handybenutzung während des Essens gehört sich nicht und ist in der Mensa unerwünscht.
  4. Nach dem Beenden des Essens ist der Platz vollständig und sauber abzuräumen: Das Tablett, das benutzte Geschirr und die Trinkbecher werden nach vorne gebracht und dort sortiert abgestellt. Essensreste werden vom Teller in den “Resteeimer” geschoben.
  5. Verpackungen werden im richtigen Mülleimer entsorgt. Bitte auf die Mülltrennung achten.

Stefan Parnow – Ganztag

Mai 2020