Anna Dittrich & Hannah Viehmann gewinnen “Jugend debattiert”!

Am 21.12.22, kurz vor den Weihnachtsferien, war es wieder so weit: Der Schulwettbewerb “Jugend debattiert” fand statt.

Teilgenommen haben aus jeder neunten Klasse zwei Klassensieger*innen, die sich dann den Themen “Soll ein Schulfach “praktische Lebensführung” eingeführt werden?” und “Soll privates Silvesterfeuerwerk verboten werden?”.

So konnten die Mitschüler*innen aber auch die Jury spannende Debatten verfolgen, die auf Augenhöhe durchgeführt wurden.

Als besonders leistungsstark empfanden die Jurorinnen und Juroren Hannah Viehmann, die den ersten Platz belegte, und Anna Dittrich, die sich über den zweiten Platz freuen durfte. Die Klasse 9c war begeistert, dass beide Siegerinnen aus ihrer Klasse nun, gemeinsam mit ihrer Deutsch- und Klassenlehrerin, Ina Hermanns, zum Regionalentscheid fahren dürfen.

Unterstützt werden die beiden von Bengi Can (9d) und Moritz Eßer (9a), die den dritten bzw. vierten Platz belegten.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und drücken die Daumen für die nächste Debatte!

Vielen Dank an Patrick Salentin, der den Wettbewerb koordiniert und begleitet hat.