Felicitations les élèves! Französischer Vorlesewettbewerb in Neuss

Zum dritten Mal in Folge konnten Schüler des Gymnasium Hückelhoven am französischen Vorlesewettbewerb in Neuss teilnehmen. Am Mittwoch, den 6. November 2019, waren alle gespannt auf ihre Gegner und wie sie sich schlagen würden.

Insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler von 12 Schulen nahmen am Wettbewerb teil. Sie wurden nach Lernjahr und Niveau in Gruppen unterteilt. Ebenfalls eine Rubrik für Muttersprachler wurde angeboten.

Die Jury bestand aus drei Personen: eine Französin, eine ehemalige Französischlehrkraft und einem Mitglied des Deutsch-Französischen Kulturkreises Neuss, der die Organisation des Wettbewerbs leitet. Sie beurteilten die Vorträge nach Intonation, Gestaltung des Vortrags und der Aussprache.Die Jury hörte den von den Jugendlichen motiviert vorbereiteten Texten circa zweieinhalb Stunden lang zu, um nach ausgiebiger Besprechung, die Sieger bekanntzugeben. Die Reihenfolge festzulegen erwies sich als sehr schwierig, da alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen ein hohes Niveau vorzeigten.

Unsere Schule war mit vier Schülerinnen beim Wettbewerb vertreten. Zur Vorbereitung konnten die Schülerinnen bereits Ende September aus zwei Texten einen Text wählen, den sie vortragen wollten. Nachdem sie die Herausforderung gemeistert hatten, ihren Text flüssig und motiviert vor dem Publikum zu präsentieren, wurden die Sieger verkündet. Die Schülerinnen gingen anschließend stolz mit ihrer Urkunde und den Sachpreisen nach Hause. Man konnte sehen, wie sie durch die abgeschlossene Herausforderung über sich hinausgewachsen sind. Ein besonderes Highlight des Tages war, dass Eva-Marie Deckers den ersten und Eloïse Staecker den zweiten Platz in verschiedenen Gruppen belegen konnten. Begleitet und vorbereitet wurden die Schülerinnen in diesem Jahr von Frau Ohlenforst. Mes félicitations à vous!