Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Am 22. und 24.11. fanden die Kreismeisterschaften der Schulen im Handball statt. Das Gymnasium Hückelhoven ging mit fünf Mannschaften an den Start.

Während die Mädchenmannschaften der Wettkampfklassen II und III jeweils den zweiten Platz holten, konnten sich die Jungen der WKI und WK III in ihren Turnieren durchsetzen und den Kreismeistertitel gewinnen.
Die Jungenmannschaft der WK III hat sich mit dem Turniergewinn wiederholt für die Bezirkshauptrunde im Januar 2017 qualifiziert.
Obere Reihe v.l.: J. Leffler(Lehrer), Marko Miksa, Paul Weirowitz, Florian Ipp, Fynn Wolters, Ole Beirowski, Manol Ganev, M.Vos(Lehrer)
Untere Reihe v.l.: Eric Kensy, Hassan Rane, Tarek Galal
Vorne: Simeon Stolzenberg

Unvergessliche Tage verbrachten 104 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 des Hückelhovener Gymnasiums im Hotel „Bergerhof“ und im nahelegenen Skigebiet Reinswand im Südtiroler Sarntal.

Abseits der touristischen Skizentren lernten alle das Skifahren unter der Anleitung der 14 mitgereisten Betreuer. Das Team bestand aus Lehrer, Eltern und ehemaligen Schülern des Gymnasiums. Bereits in den Wochen zuvor wurden die Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht gezielt auf die körperlichen Herausforderungen vorbereitet. Ziel der Fahrt ist das Kennenlernen der körperlichen Möglichkeiten und das gemeinsame Naturerlebnis in der Gruppe. Dies ist ein wichtiger Beitrag für eine gute Lernatmosphäre in der bald beginnenden Oberstufe.

„Diese Fahrt ist seit 3 Jahrzehnten ein absolutes Erfolgsmodell“, so berichten Frau Randerath und Herr Latour, die diese Fahrt organisierten und leiteten und schon wieder in der Vorbereitung der nächsten Skifahrt sind, denn Schule ist auf diese Weise einmal ganz anders, wenn man die Dankbarkeit und Freude der Schüler beim Skifahren erlebt.

     

 

Am 11.12.15 gingen im Stadtbad Hückelhoven 165 Sportler aus dem Stadtgebiet an den Start. Insgesamt waren es 265 SchwimmerInnen, die in den Disziplinen Brust und Freistil starteten. 21 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Hückelhoven, die die Klassen 5 bis Q2 besuchen, gaben ihr Bestes und konnten somit – neben dem Gewinn der Schulstaffel – die hervorragende Leistung von 18 Stadtmeistertiteln erringen.

Herzlichen Glückwunsch!

Nach der erfolgreichen Verteidigung der Kreismeisterschaften fand am 12.01.2016 in Stolberg die Bezirkshauptrunde im Handball statt.

Die dezimierte und sehr junge WK III Mannschaft hielt sich zunächst wacker, konnte aber am Ende gegen die Mannschaften vom Goethe Gymnasium aus Stolberg und vom Einhard Gymnasium aus Aachen leider nicht mithalten.

Deutlich verbessert zeigte sich die Mannschaft der Wettkampfklasse II: im Vergleich zur Kreismeisterschaft zeigte sich die Mannschaft stärker und konnte das Turnier überraschend für sich entscheiden. Besonders aufgrund der geschlossenen Abwehrleistung konnten Siege gegen die favorisierten Mannschaften des Goethe Gymnasiums aus Stolberg und des Pius Gymnasiums aus Aachen eingefahren werden.

Nun steht das Bezirksfinale im bergischen Land an, wo noch einmal starke Gegner auf die Mannschaft warten.

Betreut wurden die Schüler von Mateo Vos und Ingo Rittich.

Wir gratulieren zum Erfolg und drücken für das nächste Turnier die Daumen!

Am 09.12.15 fanden in der Karl-Friedrich-Halle in Erkelenz die Kreismeisterschaften im Volleyball statt.

Die Schulmannschaft des Gymnasiums Hückelhoven trat in der Wettkampfklasse I (Jungen) an und lieferte eine souveräne Leistung ab. Sie gewannen alle vier Spiele gegen die weiterführenden Schulen aus dem Kreis Heinsberg und wurden somit Kreismeister.

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse des Schultriathlons 2011

Am Samstag, den 16.07.2011fand der diesjährige Schultriathlon in Hückelhoven rund um das Rathaus statt. Wie in den anderen Jahren auch gab es spannende Wettkämpfe zu sehen. Gefordert sind dabei Sportler, die nicht nur Schwimmen, sondern auch Radfahren und Laufen können. Erschwert wird das Ganze noch dadurch, dass das Umziehen nach dem Schwimmen Bestandteil des Wettkampfes ist.
Mit 23 gemeldeten und 18 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern hat das Gymnasium der Stadt Hückelhoven den Pokal für die teilnehmerstärkste weiterführende Schule gewonnen. In diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums besonders erfolgreich teilgenommen, wie der folgenden Aufstellung zu entnehmen ist. 
Platzierungen in den einzelnen Wettkampfklassen, genannt werden jeweils die vordersten Teilnehmer des Gymnasiums:
 Jungen 2000/01 Falk van Helden  2. Platz und damit Stadtmeister des Jahrgangs 2000
 Jungen 1998/99  Marc Schmidt  1. Platz und damit Stadtmeister des Jahrgangs 1999
 Robin Klee  4. Platz und damit Stadtmeister des Jahrgangs 1998
 Mädchen 2000/01  Lisa Claßen  3. Platz und damit Stadtmeisterin des Jahrgangs 2000
 Mädchen 1998/99  Grit Meuser  3. Platz und damit Stadtmeisterin des Jahrgangs 1999
 Pia Latour  4. Platz und damit Stadtmeisterin des Jahrgangs 1998
 

Ein wichtiges Ereignis im sportlichen Leben unserer Schule sind die Bundesjugendspiele.

Bei der Begrüßung

Konzentration beim Weitsprung …

 

… und Absprung

Beim Hochsprung

Zieleinlauf beim Sprint

Beim Kugelstoßen

Hurra, die Pendelstaffel wurde gewonnen!

Ein Blick in das Wettkampfbüro

Gespanntes Warten auf die Ausgabe der Urkunden

Wohlverdiente Pause …

(Für die Fachschaft Sport: U. Latour)

Erfolgreiche Teilnahme an den Stadtmeisterschaften

Am 14.10.2011 fanden die diesjährigen Stadtmeisterschaften statt, an denen unser Gymnasium mit Schülerinnen und Schülern der Klassen 6 bis 13 teilgenommen hat. In der Konkurrenz mit vier anderen Schulen und einem Verein errang unsere Schule mit Florian Friedrichs, Annika Friedrichs, Anna Schmitz, Maxim Sachs, Jonas Hanßen und Armin Moktharian knapp den ersten Platz und wurde Stadtmeister.

Außerdem gab es noch sehr erfreuliche fünf Einzelstadtmeistertitel, und zwar für

  • Annika Friedrichs (in zwei Disziplinen)
  • Armin Moktharian (in zwei Disziplinen)
  • Robin Klee

Zudem konnten unsere Schülerinnen und Schüler zahlreiche zweite und dritte Plätze verbuchen. Damit hat unsere Schule bereits das zweite Mal den Gesamttitel holen können.

Wir gratulieren allen Sportlern und ihrer Betreuerin Frau Mette-Pape sehr herzlich!

Die erste Abfahrt wird gewagt

Fünfundneunzig Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Gymnasiums Hückelhoven nahmen am achttägigen Ski-Projekt im Südtiroler Sarntal  teil

Unvergessliche Tage verbrachten die Jugendlichen im Bergerhof und im nahegelegenen Skigebiet Reinswald. Abseits der touristischen Skizentren lernten alle  Schülerinnen und Schüler aus Hückelhoven  das Skifahren unter der Anleitung der 17 mitgereisten Betreuer. Das Team bestand aus Lehrern, Eltern und ehemaligen Schülern des Gymnasiums und wurde vom sportlichen Leiter Dirk Gipperich intensiv auf die Ausbildung der Schüler vorbereitet. „Das Besondere unseres Skikurses ist, dass wir Skilehrer zu allererst  unter dem Aspekt der Sicherheit und der Rücksichtnahme ausbilden. Die Schüler sollen ihre körperlichen  Möglichkeiten und das Naturerlebnis in der Gruppe kennen lernen. Eigenwillige Raserei gibt es bei uns nicht“, sagt Gipperich. 

Damit alle Schülerinnen und Schüler an diesem Projekt teilnehmen konnten, begannen die Planungen von Organisationschefin Susanne Randerath schon lange im Vorjahr: Eine  Unterkunft für 112 Personen buchen, Busse chartern, die Ausrüstung reservieren verlangen viel Zeit. Doch für Randerath lohnt sich die Mühe, weil „unsere Schüler als andere Menschen nach Hause kommen. Sie lernen ihre Mitschüler und ihre Lehrer intensiv kennen und schätzen. In vielen Situationen ist Rücksicht und Hilfsbereitschaft gefordert. Das ist für uns der wichtigste Lernerfolg in diesen acht Tagen.“   Das  gemeinsame Erleben von Sport und Natur mit der gesamten Gruppe ist  für Sportlehrer  Ulrich Latour ein ganz wichtiger Beitrag für eine gute Lernatmosphäre  in der bald beginnenden Oberstufe: “Die gemeinsame Busfahrt, das gemeinsame  Wohnen und Essen, Spielen und Feiern in der Gruppe – das vergisst niemand mehr, das stärkt die Gemeinschaft.“  

Für Susanne Randerath und Lehrerteam gilt deshalb: Nach der Fahrt ist vor der Fahrt. Denn schon bald beginnen die Vorbereitungen für das nächste Ski-Projekt  im kommenden Jahr. Besonders dankbar ist sie den ehrenamtlichen Betreuern, die im nächsten Jahr wieder dabei sein werden, und für dieses Projekt  ihren Urlaub opfern und Reisekosten zahlen: „Das machen sie wohl nur, weil Schule hier einmal ganz anders ist und weil sie von den Schülern ganz viel Dankbarkeit zurückbekommen“.

Guido Rütten

 

Gymnasium Hückelhoven gewinnt das Leichtathletik-Kreisschulsportfest 2013!

Die Mädchen (Ronja Kronsbein, Helena und Luise Peters, Leonie Etzel, Alina Kuß, Grit Meuser, Julia Winkels und Marie Latour) starteten in der Wettkampfklasse II und holten den Sieg für das Gymnasium Hückelhoven. In den Disziplinen Weit-, Hochsprung, Speerwurf, Kugelstoßen und den Läufen über 100m, 800m sowie der Staffel konnten die Mädchen mit tollen Leistungen überzeugen.

Ein besonderer Dank geht an Esther Nwankwo, Abiturientin aus der Q2, die bei jedem Training und am Wettkampftag selbst die Mannschaft engagiert unterstützte. Herzlichen Glückwunsch an das erfolgreiche Team und seine Betreuerin Kyul Han!

 

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.