Ein buntes Zeichen für Toleranz

Anlässlich des internationalen Tags gegen Homo- und Transphobie, der jährlich am 17.05. datiert ist, gestaltete die Teilkonferenz "Schule ohne Rassismus" eine Mit-Mach-Aktion für die gesamte Schule. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen hinterließen ihren bunten Fingerabdruck als Zeichen gegen Homo- und Transphobie. 

Weltweit ist gleichgeschlechtliche Liebe in 70 Staaten strafbar. Und trotz gesellschaftlicher und rechtlicher Fortschritte in Deutschland sind homo- und transsexuelle Menschen weiterhin Diskriminierung ausgesetzt.

Hier gilt es ein Zeichen zu setzen, denn: Liebe ist Liebe!