zurück 

Neue Stundentaktung

Nach zweijähriger Vorbereitungszeit starten wir im Schuljahr 2016/17 mit einer neuen Stundentaktung. Unsere Unterrichtstunden dauern künftig 70 Minuten.

Ziele

Mit der Verlängerung der Unterrichtszeit auf 70 Minuten verknüpfen wir folgende positive Auswirkungen:

  • mehr effektive Lernzeit
  • mehr Zeit für kooperative Lernformen, Schülerexperimente und schülergerechtes Arbeiten
  • weniger Fächer am Tag, dadurch leichtere Schultaschen, größere Konzentration auf die erteilten Fächer und weniger Vorbereitung für den Folgetag
  • entspannte Zeitstruktur, Entschleunigung, mehr Ruhe, weniger Hektik im Unterricht, aber auch im gesamten Tagesablauf
  • mehr Pünktlichkeit durch die längeren Zwischenpausen (10‘ bzw. 25‘), vor allem, wenn zwischen Hauptgebäude und EPG gewechselt werden muss

Neue Wochenstruktur

Für den Oberstufenunterricht werden wie bisher alle 5 Nachmittage zur Verteilung der Unterrichtsstunden benötigt. In der EF und Q1 werden die Unterrichtstage um 15.30 Uhr enden. In der Q2 ist an einigen Tagen die Mittagspause verkürzt und der Unterricht endet zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr.

Das Busunternehmen West hat zum Schuljahr 2016/17 für einige Linien die Fahrpläne so geändert, dass alle Schülerinnen und Schüler nach der 4. bzw. 5. Stunde ohne längere Wartezeiten befördert werden können.

Information zu den Bussen

Fahrpläne