Differenzierungskurse

Differenzierungskurse in der Mittelstufe

Nach der Wahl der zweiten Fremdsprache am Ende der Klasse 5 könnt Ihr am Ende der Klasse 7 ein zweites Differenzierungsfach aus dem Fächerangebot unserer Schule wählen.

Der Differenzierungskurs ist ein dreistündiges Fach. Es werden pro Halbjahr zwei Klausuren geschrieben, eine Klausur im Jahr kann durch eine Hausarbeit ersetzt werden. Die Wahl gilt für zwei Jahre, ein Wechsel ist nicht möglich. Für die Versetzung gilt: Der Differenzierungskurs entspricht einem nicht-schriftlichen Fach, d.h. er kann keine 5 in einem Hauptfach ausgleichen.

Die Schulfächer sind in drei Aufgabenfelder unterteilt und in jedem Aufgabenfeld bietet die Differenzierung zwei bzw. in den Sprachen drei Kurse an.

Das Differenzierungs-Kursangebot umfasst:

Das sprachliche Aufgabenfeld - Latein, Französisch und Niederländisch
Das gesellschaftliche Aufgabenfeld - Wirtschaft und Pädagogik
Das mathematisch-naturwissenschaftliche Aufgabenfeld - Bio/Chemie und Informatik

Die Einrichtung der Kurse hängt von Eurem Wahlverhalten ab.

Bei der Wahl eines Differenzierungskurses solltet Ihr nach Euren persönlichen Neigungen und Interessen gehen. Die Teilnahme an einem Differenzierungskurs ist keine Voraussetzung für die Wahl eines Leistungskurses in der Oberstufe. Allerdings muss in der Oberstufe ein Schwerpunktfach aus dem sprachlichen oder naturwissenschaftlichen Aufgabenfeld gewählt werden.

Barbara Knubben