zurück 

Potenzialanalyse in der Jahrgangsstufe 8

Die Potenzialanalyse in der 8. Jahrgangsstufe ist der offizielle Auftakt zur begleitenden Übergangsgestaltung in der Schule.

Eine Potenzialanalyse bietet allen Schülerinnen und Schülern zu Beginn des Prozesses der Studien- und Berufsorientierung eine fundierte Selbst- und Fremdeinschätzung. Die Potenzialanalyse zielt darauf ab, dass sich die Jugendlichen den eigenen Interessen, Neigungen und Möglichkeiten annähern und damit verbundene Kompetenzen weiterentwickeln. Es ist keine Berufsempfehlung. Eine Potenzialanalyse fördert vielmehr die Selbstreflexion und erschließt Anhaltspunkte für ein passgenaues Angebot der weiteren Bausteine in der Berufs- und Studienorientierung wie Berufsfelderkundungen oder die Auswahl von Schülerbetriebspraktika.

Die Potenzialanalyse im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ …
  • ist eine stärken- und handlungsorientierte Analyse von Potenzialen
  • stellt keine Berufsberatung dar!
  • wird außerschulisch durch erfahrene Bildungsträger durchgeführt

Im aktuellen Schuljahr ist der Trainings- und Bildungszentrum Meuser GmbH & Co. KG mit der Durchführung er Potenzialanalyse betraut:

Trainings- und Bildungszentrum Meuser GmbH & Co. KG

Ferdinand-Clasen-Straße 6
41812 Erkelenz

Telefon 02431 94 34 600
Telefax 02431 94 34 609

Email schicken 

Durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Unterstützergruppen - Eltern, Lehrer, Berufsberater - wird die Orientierung noch effektiver

Informationsabend zur Potenzialanalyse am 6. September 2017

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 und deren Eltern sind eingeladen, sich am 6. September 2017 ab 19 Uhr in der Aula über die Ziele und Durchführung der Potenzialanalyse sowie die Weiterleitung der Daten der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu informieren. Außerdem besteht die Gelegenheit, Fragen zu stellen, die die Mitarbeiter des TBZ Meuser gerne beantworten werden.

Termine der Potenzialanalyse 

25. September für Klasse 8d (STR) Auswertungsgespräch am 26. September, 15:30 bis 18:00 Uhr

26. September für Klasse 8c (RA) Auswertungsgespräch am 27. September, 15:30 bis 18:00 Uhr

27. September für Klasse 8a (KRK) Auswertungsgespräch am 28. September, 15:30 bis 18:00 Uhr

28. September für Klasse 8b (BN) Auswertungsgespräch am 29. September, 15:30 bis 18:00 Uhr  

Durchführungsort

Trainings- und Bildungszentrum Meuser GmbH & Co. KG

Ferdinand-Clasen-Straße 6
41812 Erkelenz

Ablauf der Potenzialanalyse 

Abfahrt ab Schule: 8:00 Uhr (Kosten übernimmt der Schulträger)

  • Beginn der Potentialanalyse um 8:30 Uhr, Ende ca. 14:30 Uhr, anschließend Rückfahrt zur Schule
  • Ankunft an der Schule ca. 15:00 Uhr 2 Pausen: Verpflegung sollte selbst mitgebracht werden, es gibt jedoch auch einen kleinen KIOSK vor Ort, wo günstig Kleinigkeiten zum Essen und Getränke erworben werden können.