Varusexkursion

Anfang Juni waren der Grundkurs Geschichte der Jgst. 11 und die Archäologie-AG, die beide das Comenius-Projekt in diesem Schuljahr maßgeblich geprägt haben, unter der Leitung von Frau Möller, Herrn Roth und Herrn Rubel zu einer zweitägigen Exkursion „Auf den Spuren der Varusschlacht“ unterwegs. Dabei besuchten sie die drei Schauplätze der zum 2000. Jahrestag der Schlacht veranstalteten Ausstellung „IMPERIUM – KONFLIKT – MYTHOS“. Erste Etappe war die Ausstellung „Imperium“ in Haltern am ehemaligen Standort des Verwaltungs- und Militärzentrum der geplanten römischen Provinz Germania. Nach einer Übernachtung in der Jugendherberge Damme erkundeten die Schülerinnen und Schüler das mutmaßliche Schlachtfeld der Varusschlacht in Kalkriese bei Osnabrück und besichtigten das dortige Museum zusamt der Sonderausstelllung „Konflikt“. Schließlich ging es weiter nach Detmold zur Sonderausstellung „Mythos“. Höhe- und Schlusspunkt war ein Besuch des im 19. Jahrhundert errichteten „Hermannsdenkmals“.

(Th. Rubel)