Zwischen Fassungslosigkeit und Bewunderung: Eine Lesung mit Jessica Gehres

In Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Hückelhoven hat die Fachschaft Deutsch am Mittwoch, den 14.6.2017, für alle Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen eine Lesung ermöglicht. In der zweiten und dritten Stunde las Jessika Gehres aus ihrem autobiografischen Roman "Euer Hass hab kein Gesicht. Mein Leben im Schatten des Cybermobbings" und beantwortete - teils sehr persönliche - Fragen der Schülerinnen und Schüler. Ihre Antworten waren ehrlich und somit teilweise schockierend. Die mittlerweile 28-jährige Autorin hat zwei Jahre unter den Mobbing-Attacken ihrer Mitschüler/innen gelitten und befreite sich selbst erst durch einen Schulwechsel aus dieser Situation.

Die Lesung fand dank der Unterstützung durch den Förderverein der Schule in einem sehr persönlichen Rahmen statt, da es so möglich war, dass jeweils nur zwei der insgesamt vier Klassen anwesen waren.

Wir bedanken uns bei der Stadtbücherei, beim Förderverein und natürlich bei Jessica Gehres für die gelungene Veranstaltung.