zurück 

1. Learning Teaching & Training Activity

im Rahmen des ErasmusPlus Projekts in TIMISOARA (Temeschwar), Rumänien

In der Zeit vom 28. November bis 1. Dezember 2016 nahmen fünf Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrer des Gymnasiums an der ersten von insgesamt sieben Learning Teaching &Training Acitivities in Timisoara/Temeswar in Rumänien teil. 

Moritz Dieth und Henrik Penners (EF)
Moritz Dieth und Henrik Penners (EF)

Das Treffen stand unter dem Thema "Environmental changes and green therapies". Unsere Schülerinnen und Schüler, Moritz Dieth und Henrik Penners (EF) sowie Emily Gauruhn, Khuong Nguyen und Mira Sachs (Q1) steuerten wie alle Teilnehmer der sechs Partnerschulen aus Italien, den Niederlanden, Rumänien, Spanien, Tschechien und der Türkei gut vorbereitete Präsentationen zu verschiedenen Aspekten des Themas bei.

Auf dem Programm standen Erkundungen in der Polytechnischen Fakultät der Universität Temeswar und in dem deutschen Unternehmen KATHREIN, einen weltweit führenden Hersteller von Großantennen, sowie die konkrete Projektarbeit z.B. in Form einer Debatte, aber auch durch künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema.

Gemeinsamer Sport, die Erkundung der Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie gesellige Veranstaltungen rundeten das Programm ab. Die nächste  Learning Teaching &Training Activity findet im Mai 2017 in Culemborg (NL) zum Thema "Water and landscape" statt.

Mehr zu ErasmusPlus am Gymnasium Hückelhoven.